Sie sind hier: Ev. Waldheim "Am Oberholz" / Ferientagheim / Informationen 2018
Donnerstag, 19. Juli 2018

Kontakt

Waldheimleitung

Ihre Anfragen bitte an:
E-Mail: waldheim(at)cvjm-gp(dot)de
Telefon: 07161/75291-17

Kontakt während der Freizeit:
Telefon: 07161/23903
Mobil: 0152/08912969

Diese Nummern sind nur
während der Waldheimzeit besetzt.

Informationen Ferienwaldheim 2018

Sie haben Ihr Kind zu unserer diesjährigen Waldheimfreizeit angemeldet. Für dieses Vertrauen in unsere Freizeit danken wir Ihnen ganz herzlich. Damit Sie und Ihr Kind gut auf die „Waldheim-Zeit“ vorbereitet sind, erhalten Sie heute die wichtigsten Informationen zum Ablauf der Freizeit. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. 

Termin:    1. Halbzeit       06.08.2018 –  17.08.2018
                2. Halbzeit       20.08.2018 –  31.08.2018

Die Freizeiten enden jeweils am zweiten Freitag mit dem Abschlussfest. Am zweiten Samstag ist kein Waldheim mehr! Sollte Ihr Kind während der Waldheimzeit erkranken oder aus anderen Gründen an einem Tag nicht teilnehmen können, geben Sie uns bitte umgehend bis spätestens 9.00 Uhr Bescheid. Auf jeden Fall ist es nicht möglich, den Betrag für diese Tage zurückzuzahlen. Obendrein sind Fehltage für die Gruppendynamik von Nachteil. Vermeiden Sie bitte zusätzliche Termine (Ausflüge, Training etc.) während der Waldheimzeit.

Alter der Kinder:         6 bis 12 Jahre              
Stichtage 1. Halbzeit: vom 01.01.2007 bis 31.12.2010
Stichtage 2. Halbzeit: vom 01.01.2006 bis 30.09.2011

Bunte Wiese: Wie immer laden wir am Samstagvormittag alle Eltern ins Waldheim ein. Bitte merken Sie sich den Termin schon vor: Für die 1.Halbzeit: 11.8.2018, für die zweite Halbzeit 25.08.2018. Sie erhalten vorher aber noch eine besondere Einladung.

Zuschüsse: Eltern von teilnehmenden Kindern aus dem Landkreis mit Arbeitslosengeld II bzw. SGB XIII-Anspruch können, soweit die übrigen Voraussetzungen vorliegen, beim Jugendamt des Landratsamtes Göppingen (Tel: 07161/202-0) einen Freizeitzuschuss beantragen. Bei Fragen hierzu, auch nach weiteren finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten, wenden Sie sich gerne an uns.

Aufsichtspflicht: bitte beachten Sie, dass wir weder eine Haltestellenbetreuung, noch eine Busbegleitung anbieten können. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Aufsichtspflicht unserer Mitarbeitenden erst beim Betreten des großen Saales zum gemeinsamen Frühstück beginnt und um 18.30 Uhr Abends endet. 

Gruppeneinteilung: Die Gruppen stehen im Vorhinein noch nicht fest. Die Kinder werden von der Waldheimleitung nach bestem Wissen und Erfahrung eingeteilt. Auf Ihre Wünsche gehen wir ein, soweit dies möglich ist. Der Altersunterschied sollte maximal zehn Monate betragen. Unser Grundsatz lautet: „Fremde sind Freunde, die man noch nicht kennt“.

Förderbedarf: Sollte Ihr Kind besonderen Förderbedarf oder eine Behinderung haben, wenden Sie sich bitte für vorherige Absprachen an uns.

Grundsätzlicher Tagesablauf:
08.30 Uhr      Ankunft im Waldheim
                    Frühstück, anschl. Gruppenprogramm
12.30 Uhr      Mittagessen, anschl. Mittagspause
15.00 Uhr      Imbiss, anschl. Gruppenprogramm
17.45 Uhr      Gemeinsames Abendessen
18.30 Uhr      Rückfahrt

Busse: Ihr Kind kann auch schon am ersten Tag mit dem Bus ins Waldheim fahren. Wir bitten Sie dringend, das Anfahren mit dem privaten PKW auf das Unvermeidbare zu reduzieren, oder ganz darauf zu verzichten. Wir weisen darauf hin, dass es am Waldheim nicht genügend Parkplätze und Parkverbotszonen gibt.

Busfahrplan: Abfahrts- und Ankunftszeiten Waldheim-Bus (OVG). Die Busse sind als solche gekennzeichnet.

  • zeitliche Verzögerungen sind möglich, Änderungen im Fahrplan
    teilen wir Ihnen mit.
  • keine Haltestellenbetreuung und keine Busbegleitung
    durch Waldheimmitarbeiter/-innen!
  • Abfahrt am Waldheim Mo.-Fr. 18.30 Uhr, Sa.: 13.00 Uhr

Mitzubringen/Kleidung: Die besten Sachen brauchen die Kinder nicht anzuziehen. An Regentagen ist es im Wald ziemlich frisch. Immer wieder haben einige Kinder gefroren, weil sie zu leicht angezogen waren. Sie tun uns und den Kindern einen großen Gefallen, wenn Sie die Wetterlage mit beobachten und auf diese reagieren. Sie können, falls Sie es für nötig halten, während der Waldheimzeit einen kleinen Rucksack mit Wechselkleidung im Waldheim deponieren.

Bitte achten Sie darauf, dass alle Gegenstände, die Kinder ins Waldheim mitbringen, mit vollem Namen gekennzeichnet sind. Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir für verlorene Sachen keine Haftung übernehmen.

Fundsachen werden während der Waldheimzeit immer wieder ausgehängt. Wertgegenstände wie Schmuck, Armbanduhren, Geldbörsen oder Ähnliches bitte zu Hause lassen – wir übernehmen dafür keine Haftung! Süßigkeiten, Wertsachen, eigene Spielsachen und elektronische Geräte, wie Smartphones, MP3-Player, Gameboy etc. sind im Waldheim nicht erwünscht und nicht versichert. Deshalb am besten auch gleich zu Hause lassen. Das Mitbringen von gefährlichen Gegenständen, wie z.B. Messern, ist untersagt.

Lebensmittelunverträglichkeiten/Speiseplan: Frühstück, Imbiss (in der Regel Obst), warmes Mittagessen, eine Zwischenmahlzeit und Abendessen. Sollte Ihr Kind etwas nicht mögen, ist das kein Problem. Den ganzen Tag stehen Getränke für durstige Kinder bereit. Falls Ihr Kind eine Allergie hat, die sich (im größeren Rahmen) auf das Essen auswirkt, bitten wir um ein ärztliches Attest mit den Allergien, darüber hinaus wird sich ein Küchenmitarbeiter bei Ihnen melden.

Medikamente: Wenn Ihr Kind regelmäßig Medikamente einnehmen muss, geben Sie diese bitte Ihrem Kind mit und geben Sie den betreffenden Gruppenleitern bitte Bescheid.

Zecken: Bitte suchen sie ihr Kind jeden Abend nach Zecken ab! Sollte während dem Waldheim eine Zecke an Ihrem Kind gefunden werden, lösen wir diese sofort. Sie werden dann darüber durch einen Infozettel informiert.

Fundsachen: Fundsachen können jederzeit nach telefonischer Anmeldung im Waldheim abgeholt werden (Tel.: 07161/23903). Wir bitten Sie, bereits während der Freizeit darauf zu achten, dass Ihr Kind „alle sieben Sachen“ wieder mit nach Hause bringt.

Kontakt: Bitte richten Sie Ihre Anfragen idealerweise per E-Mail an waldheim@cvjm-gp.de  Dort können wir Ihnen eine Antwort binnen 48 Stunden zusichern. Sollten Sie dringende Rücksprache benötigen, sind wir unter der Telefonnummer 07161/75291-17 erreichbar.

Kontakt während der Freizeit: Die Waldheimleitung erreichen Sie während dem Waldheim direkt vor Ort unter 07161/23903 oder mobil unter 0152/08912969. Außerhalb der Waldheimzeit erreichen Sie dort nur unsere Hausmeisterin, die Ihnen keine Informationen zum Waldheim geben kann.  Wir freuen uns auf die Zeit im Waldheim!

Adresse: Das Waldheim hat die Adresse: Bartenhöhe 43, 73033 Göppingen.